06.06.2013 | Richtfest bei der Kita-Generalsanierung in Staffelbach am 27.05.2013

Die nächste Etappe beim Bau der Kindertagesstätte St. Cyriakus in Staffelbach ist erreicht. Das Dach ist aufgerichtet, der Richtbaum schmückt den Rohbau und somit gab es nach dem Richtspruch durch Zimmerermeister Johannes Hemmer einen Grund zum Feiern.

Seit dem Baubeginn im Februar sind die Arbeiten weit fortgeschritten und der Zeitplan eingehalten. Anfang nächsten Jahres soll das Gebäude - genutzt als Kindergarten mit Kinderkrippe - bezogen werden. Betreiber ist die Kath. Kirchenstiftung Staffelbach. Die Gesamtkosten der Generalsanierung belaufen sich auf ca. 830.000 Euro, wobei die Gemeinde Oberhaid sich mit rund 540.000 Euro beteiligt. In der zweigruppigen Kita werden bis zu 12 Krippenkinder und 25 Kindergartenkinder betreut. Architekt Peter Schneider zeigte sich zufrieden mit dem derzeitigen Zeit- und Finanzplan. Die Firmen haben trotz des oft widrigen Wetters und der kalten Jahreszeit durchgängig und zuverlässig gearbeitet.

Oberhaids Erster Bürgermeister Carsten Joneitis dankte in seiner Ansprache allen am Bau Beteiligten. Er zeigte sich erfreut über die Tatsache, dass vorausschauend geplant wurde und man mit dem Ausbau der Kleinstkinderbetreuung einen zukunftsweisenden Schritt zu einer noch kinder- und familienfreundlichen Gemeinde einleiten konnte. Er wies ausdrücklich darauf hin, dass das Gebäude so flexibel konzipiert wurde, dass man es auch für andere Altersgruppen verwenden kann. Pfarrer Stefan Hartmann sowie die Leiterin der Kita Sabine Scherer ließen es sich nicht nehmen, ebenfalls ihren Dank an alle Verantwortlichen und Beteiligten auszusprechen. Ein Haus der Geborgenheit mit viel Liebe und Glück wird entstehen - denn Kinder sind unsere Zukunft, so Pfarrer Hartmann.

Die Bäckerei Düsel backte extra einen "Mainwichtel", den sich die Kinder dann schmecken ließen.

Text-Quelle: Amtsblatt der Gemeinde Oberhaid vom 06.06.2013